9. Jahrgang 2004

2004. 304 Seiten (Broschur). ISSN 1430-7820

Aus dem Inhalt:

Essays – J. Saltzwedel/M. Schreiber: Das »Projekt Aufklärung« und die unverwüstliche Aktualität Immanuel Kants • K. Strübind: Einigkeit und Recht auf Freiheit. Überlegungen zum Dauerproblem eines freikirchlichen Gemeindebundes • L. Reichardt: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinden zwischen Anspruch und Wirklichkeit • Th. Nißlmüller: Die »Marke Zukunft« und die Gottes-Marke • Artikel - A. Janzen: Maria, die Mutter Jesu, im Markusevangelium. Ein Vergleich mit den anderen Evangelien • F.E. Wieser: Was heißt: »Die Kinder sind heilig«? (1Kor 7,14) • E. Geldbach: Die Dialoge des Baptistischen Weltbundes mit anderen weltweiten Christlichen Gemeinschaften • J. Molthagen: Das Nichtwissen des Plinius und die Anfänge der Christenprozesse • M. Kloke: Endzeitfi eber und Pulverfass. Israel und der christliche Fundamentalismus in Deutschland • E. Machel: Pastorenbild und Pastorenausbildung im Spannungsfeld von Theorie und Praxis • Symposion der GFTP – K. Strübind: Gottes gewalttätige Taten. Religiöse Gewalt in der Bibel • H.-G. Stobbe: Religion und Gewalt. Systematisch-theologische Überlegungen • C.-J. Kaltenborn: Von ohnmächtiger Gewalt und gewaltfreier Macht • Theologie im Kontext – F.E. Wieser: Notizen zum Thema »Mitgliedschaft« • W. Bruske: Averroës. Kulturelle Entwicklungshilfe für das Abendland • Theologie und Verkündigung • Buchbesprechungen • GFTP intern